Posts

Der Sommerkaftan

Die schönsten Trends jetzt selber machen! Diesmal: Der Sommerkaftan

Irma Heft 06/13

Irmas Modeatelier: Der Sommerkaftan
©
Irma 2013

Was man dafür braucht: 

Circa 2,10 m Chiffon oder dünnen Baumwollstoff, 1 m breit (ab Gr. 42 1,20 m), passendes Nähgarn

So wird’s gemacht:

Schritt 1: Den Stoff wie auf der Skizze (l.) auf 1 x 2 m zuschneiden. Die seitlichen Kanten und den Saum knapp einschlagen und durchsteppen. Dann auf die Hälfte klappen und das Halsloch v-förmig ausschneiden, ca. 15 cm breit und 25 cm tief. Der Kopf muss gut durchpassen. Aber lieber die Öffnung erst mal zu klein als zu groß konstruieren. Aus dem Reststoff zwei schmale Bänder schneiden, rechts auf rechts zusammennähen, dann umstülpen, mittig (oben) am Ausschnitt ansteppen, das offene Ende verknoten. Den Ausschnitt mit Zickzackstich versäubern. 

Schritt 2: Das Rechteck links auf links auf die Hälfte legen. Beidseitig je einen Punkt markieren, 30 cm von oben, 12 cm von der Seite. Mit Stecknadeln fixieren, von da aus senkrecht nach unten nähen (s. Skizze), evtl. 2-mal dicht nebeneinander.

Final Kaftan

©
Irma

Style Note: 

Den Kaftan trage ich nicht nur am Pool, sondern auch mal als City-Look über weiten oder schmalen Hosen. Weil das Flatterstück leicht transparent ist, kommen Muster und Farben der Kleidung darunter toll zur Geltung – je bunter, desto cooler wirkt es.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 69 = 75