Posts

Weitere Sexwünsche der Herren

So geben Sie den Männern, was sie im Bett wollen: Tipps für den Oral- und Analverkehr sowie zum Umgang mit Sextoys und Pornos

Sexgoettin

Selbstbewusst und sexy: So wollen uns Männer im Bett am liebsten sehen ©
Getty Images

Ooooh-ral

Egal, welche Sex-Studie man zur Hand nimmt: Der Blowjob ist und bleibt einer der größten Wünsche der Männer. In einer Umfrage des Meinungsforschungsintstituts Forsa gaben zwei Drittel der Herren an, dass sie sich öfter passiven Oralverkehr ersehnen.

Das Wichtigste: Seien Sie voll und ganz bei der Sache, während Sie ihn verwöhnen und zeigen Sie ihm, dass sie in diesem Augenblick nichts lieber tun, als sein bestes Stück zu verwöhnen.
Weitere Blowjob-Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene finden Sie hier.

Pornostar

Fast jeder Mann tut's: Das Magazin GQ befragte 4.200 Männer nach ihrem Pornokonsum: Stolze 87 Prozent schauen manchmal oder regelmäßig die Sexfilmchen.

Daher: Statt sich darüber aufzuregen, sollten Sie gemeinsam mit Ihrem Liebsten einen Porno schauen. Suchen Sie sich einen in der Videothek aus, der auch Ihren Vorlieben entspricht, und überraschen Sie ihn damit. Während des Ansehens der inspirierenden Darstellungen wird er garantiert die Schauspielerinnen ganz schnell vergessen und nur noch Augen für Sie haben!

Analverkehr

Früher oder später steht in vielen Beziehungen die Frage im Raum, ob der Mann auch (zumindest einmal) durch die Hintertür kommen darf. Die Hälfte aller Kerle hatte laut einer 2008 von einem deutschen TV-Sender durchgeführten Studie bereits das Vergnügen und die Mehrheit der Männer nannte Analverkehr bei einer GQ-Umfrage als eine ihrer liebsten Sexpraktiken.

Wenn Sie selbst auch Lust haben, dieses Abenteuer zu wagen (laut einer 2011 im "The Journal of Sexual Medicine" veröffentlichten Studie haben es 46 Prozent der Frauen bereits ausprobiert): Haben Sie keine Angst, gehen Sie sachte vor – und verwenden Sie jede Menge Gleitgel. Verursacht die Sache dennoch Schmerzen oder fühlen Sie sich schlicht unwohl dabei, sollten Sie abbrechen und Ihrem Liebsten die folgende von-hinten-Variante vorschlagen...

Doggystyle

Mehr als ein Viertel aller Männer bevorzugt die
Hündchenstellung im Bett. Er liebt es, die Kontrolle über die Bewegungen zu haben und den Frauenkörper in voller Pracht vor sich zu haben. Und auch Sie profitieren in dieser Position: In der "a tergo"-Stellung kann der Mann wunderbar Ihre Brüste und Klitoris streicheln und besonders tief in Sie eindringen.

Den Extrakick für ihn verleihen Sie dem Doggystyle, wenn Sie währenddessen durch Ihre Beine hindurch seinen Penis fassen und ihn zusätzlich manuell stimulieren.

Hoppe, hoppe Reiter

Lässt sich seine Herzdame sexy auf ihm nieder und gibt ihm dabei schöne Aussichten auf ihren bebenden Busen, ist der Mann im siebten Sexhimmel. Um der gewöhnlichen Reiterstellung ein wenig Abwechslung zu verleihen, setzt der Mann sich aufrecht im Schneidersitz hin. Die Frau nimmt auf seinem Schoß Platz, schlingt die Schenkel um ihn und fängt an, zu wippen. Um die Vagina zu verengen, kann der Herr die Pobacken der Dame mit seinen Händen zusammendrücken.

Klappe halten

40 Prozent der Teilnehmer einer GQ-Umfrage gaben an, dass zu viel Gerede im Bett nervt.  Auch kindliches Kichern törnt die Kerle ab. Stattdessen wünschen sich die Gentlemen eine leise Lady, die genussvoll stöhnt oder sich vor lauter Verzückung windet und an ihm festhält.

Tipp: Wenn Sie Dirty Talking praktizieren möchten, tun Sie sich und Ihrem Sexpartner einen großen Gefallen, Begriffe aus der Tierwelt (Beispiel: "Ja, mach mir den Hengst!") oder Babysprache zu vermeiden und stattdessen Wörter zu verwenden, die der Situation und den beiden erwachsenen Beteiligten eher angemessen sind. Beispielsweise: "Es macht mich so an, dich so hart in mir zu spüren!"

Spielzeug

Eine europäische Sexstudie im Jahre 2011 ergab, dass 64 Prozent der deutschen Männer gerne Sextoys in ihr Liebesspiel einbauen.

Statt ihm nun aber mit einem Riesenvibrator vor Augen zu führen, was er vielleicht nicht selbst zu bieten hat: Vergnügen Sie sich lieber gemeinsam mit einem Paardildo oder fesseln Sie sich gegenseitig mit samtbesetzten Handschellen ans Bett– dabei können Sie dann fast alle der hier vorgestellten Sachen, die Männer im Bett wollen, sofort ausprobieren.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

84 − = 80